Dienstag, 11. April 2017

colearn.de/cl2025: MOOCathon

  • colearn.de/cl2025 - die wichtigsten Informationen zum MOOCathon, das wird während des MOOCathons auch die zentrale Einstiegsseite (am besten als Favorit speichern).

  • colearn.de/cl2025teilnehmende - Karte und Liste aller Teilnehmenden. Ihr könnt Eure Einträge unter DIESEM LINK aktualisieren (vielleicht auch als Favorit speichern).

  • colearn.de/cl2025lerngruppen - Informationen zur Gründung von und zum Beitritt in Lerngruppen. Am besten Du startest direkt damit, Dir eine geeignete Lerngruppe zu suchen.

  • cl2025 Lernplattform - wir verwenden im MOOCathon das offene Netz als Lernplattform. Hier beschreiben wir, wie das funktioniert.

Donnerstag, 6. April 2017

Das Funkkolleg Sicherheit in den Osterferien

In den hessischen Osterferien gibt es zwei Extra-Ausgaben:
Am 3. AprilProfessor Michael Stolleis und Professor Christoph Gröpl erörtern die Begriffe Rechtssicherheit, Gerechtigkeit und Rechtsstaat. Die beiden Juristen forschen am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main und an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Am 10. April beschreibt die junge Extrembergsteigerin Caro North, was für sie Sicherheit, Risiko und Angst bedeuten. Auf unserer Webseite zeigen wir Ihnen Bilder von Caro North beim Bergsteigen!

Das hr-iNFO Funkkolleg–Buch ist da:
Funkkolleg Sicherheit. Subjektive Ängste – objektive Gefahren.
Heike Ließmann, Eberhard Nembach, Henning Steiner, Karl-Heinz Wellmann (Hrsg.)
Verlag Königshausen & Neumann, 300 Seiten ISBN: 978-3-8260-6216-2 € 19,80

Die nächste Funkkolleg-Folge können Sie an Ostermontag, den 17. April, hören: 

Mittwoch, 8. März 2017

Sicherheitsgefühl nach Migrationsstatus und Nationalität

Schweizerische Statistik zum Gefühl der Sicherheit je nach Migrationsstatus

Eine Studie der Uni Bochum legt nahe, dass Deutsche „Sicherheitsphobiker“ sind: Sie haben Angst vor Gewalt, die selten vorkommt. Und fühlen sich sicher, wo es am unsichersten ist: in den eigenen vier Wänden. Von dieser „German Angst“ profitiert die Politik – aber auch die Hundezüchter, sagt der Kriminologe Thomas Feltes im Deutschlandfunk (DLF) und erläutert die Gründe für die „German Angst“.
Quelle: Deutschlandfunk: Kriminologie. Warum die Deutschen besonders viel Angst haben, 01.09.2016
Links aus Zusatzmaterialien zum Funkkolleg Sicherheit: